Berlin Geschichte

Berlin Geschichte 1237-1920

Berlin Geschichte 1933-1949

Berlin Geschichte 1953-1963

Berlin Geschichte 1989-1996

Berlin Geschichte 2000-2002


Berlin Sehenswürdigkeiten

Alexanderplatz

Berliner Dom

Berliner Fernsehturm

Berliner Siegessäule

Brandenburger Tor

Checkpoint Charlie

Friedrichstrasse

Gendarmenmarkt

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Kongresshalle

Kurfürstendamm

CityCube Berlin

Potsdamer Platz

Reichstag

Schloss Bellevue

Schloss Charlottenburg

Unter den Linden

Rathaus Schöneberg

Zoologischer Garten

 

Obwohl die Sehenswürdigkeiten und die touristischen Anziehungspunkte sich eher in Berlin Mitte konzentriert haben, hat jeder andere Bezirk in Berlin seinen ganz eigenen Charme.

Im Bezirk Kreuzberg befindet sich das Jüdische Museum, welches im Grunde aus zwei Bauwerken besteht: dem Altbau im Stil des Barocks des Kollegienhauses und dem zickzackförmigen Neubau von dem berühmten zeitgenössischen Architekten Daniel Libeskind.
Der Checkpoint Charlie in Berlin Kreuzberg - einer der bekanntesten Berliner Grenzverbindungswege vom 1945 bis zum Jahre 1990,
Das Schloss Charlottenburg mit seinem faszinierenden Schlossgarten im Stil des Barocks liegt  im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf.  Der Bezirk Charlottenburg / Wilmersdorf st aufgrund seiner zentralen verkehrsgünstigen Lage sehr beliebt bei Touristen. Die meisten Unterkünfte (Hotels und Pensionen) in Charlottenburg-Wilmersdorf  sind im Hochsaison regelrecht ausgebucht.  Auf dem Breitscheidplatz am Kudamm in Charlottenburg befindet sich die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Der Prenzlauer Berg - ein Ortsteil im Berliner Bezirk Pankow   aber auch Schöneberg - ein Ortsteil im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg bestechen doch eher mit ruhigen und begrünten Straßen und einem eher relaxtem Nachtleben. Hier wären die Immanuelkirche - eine evangelische Kirche im neoromanischen Darstellungsweise aber auch die evangelische Gethsemanekirche als die angesehenste Kirche im Pankow zu erwähnen.

Berlin Zehlendorf  - ein Ortsteil im Bezirk Steglitz-Zehlendorf ist ein sehr attraktives Randgebiet von Berlin. Tolle und interessante Museen, herrliche Grünanlagen und Parks, ebenso wie Seen, laden hier zum verweilen ein und bieten alle erdenklichen Möglichkeiten zur Erholung in und um Berlin. Schon lange gilt Steglitz Zehlendorf als ein Geheimtipp unter allen Naturliebhabern. Nicht nur bescheidend sondern auch schick, extravagant und luxuriös zeigt sich die Hauptstadt von ihrer besten Seite. Für Luxusliebhaber bieten sich zahlreiche zentral gelegenen 5-Sterne-Hotels in Berlin. Die Pfaueninsel ist in der Havel unweit des Wannsee gelegen und ist ein begehrtes Erholungsziel.  Ebenfalls erwähnenswert ist das Landschaftsgebiet Museumdorf Düppel im Zehlendorf, es ist ein Naturschutzgebiet - die Anstrengung, eine komplette Siedlung eingeschlossen ihrer Lebensbedingungen und Atmosphäre so nachzubilden, wie es vor ungefähr 800 Jahren wirklich vorzufinden war.

www.Stadtfuehrer-Berlin.de
Geschichte und Sehenswürdigkeiten Berlins
 

 

 

 

Berlin ist eine neue moderne Hauptstadt und eine Kulturmetropole mit sehr bewegter Geschichte. Zeitereignisse ließen allseits ihre Spuren im Berliner-Stadtbild zurück. Die Hauptstadt zählt vielleicht deshalb zu den internationalen und lebendigsten, spannendsten und vielfältigsten europäischen Metropolen.

Der besondere Lebensstil und einzigartige Stimmung in der Hautstadt ist etwas ganz außergewöhnliches. Überall in Berlin nimmt man die lebhaft strömende Spannung der Stadt auf den Prachtstraßen, den Kunst- und Flohmärkten und in einigen Hunderten Szenelokalen, sowie in mehreren Tausenden Kneipen und unzähligen Restaurants wahr. Viele Lokalitäten in der Hauptstadt haben nahezu 24 Stunden am Tag geöffnet.

Berlin zählt zu einer der beliebten Weltstädten und zieht die Touristen aus ganzer Welt an. Die Hauptstadt erfreut sich wachsender Popularität, die zahlreichen Hotels und Pensionen in Berlin sind immer wieder ausgebucht. Die Hauptstadt verzeichnet wiederholt Spitzenwerte an Besuchern und Hotelbuchungen, so ist besonders groß die Auslastung bei Hotels in Berlin während den großen Veranstaltungen und Messen wie bspw. ITB - Internationale Tourismusbörse, IFA - Internationale Funkausstellung und Popkomm - Fachmesse für Musik und Entertainment.


In und um Hauptstadt findet man etliche weltbekannte Sehenswürdigkeiten, dazu gehören  natürlich das Brandenburger Tor am Pariser Platz,  den Fernsehturm am Alexanderplatz mit dem beliebten Dreh-Restaurant, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Kudamm, der wunderschöne Gendarmenmarkt mit dem Deutschen und dem Französischen Dom im Herzen von Berlin.

Des weiteren:  das Rathaus Schöneberg am  John-F.-Kennedy-Platz,  der Zoologische Garten in Charlottenburg - einer der größten Zoos in Bundesrepublik,  eine der prominentesten Strassen im Herzen Berlins - die Friedrichstraße,  der evangelische Berliner Dom auf der Berliner Spreeinsel welcher als Hof- und Denkmalskirche erbaut wurde, die Kongresshalle im Tiergarten, das gigantische Messegelände - ein Areal mit rund 160.000 Quadratmeter Hallenfläche mit 26 Messehallen verbunden mit dem Internationalen-Congress-Centrum.


Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählen auch:  Schloss Bellevue  im Ortsteil Tiergarten - der erste Regierungssitz des deutschen Bundespräsidenten,  Unter den Linden - eine der berühmtesten städtischen Prachtstraßen in Europa, die Siegessäule am Großen Stern als Nationaldenkmal der deutsche Einigungskriege im Rampenlicht des Grossen Tiergartens.  

Die Kuppel des Reichstags mit dem atemberaubenden Panoramablick über das Regierungsviertel und die Stadtmitte entwickelte sich zur beliebten Attraktion  Berlins.

Am Potsdamer Platz finden sich in Hülle und Fülle Shopping- und Unterhaltungsgelegenheiten sowie Theater und Varietés, Kinos, Spielcasino. Der Potsdamer Platz beherbergt mehrere Luxushotels wie Hotel Grand Hyatt, Marriott-Hotel, The Ritz-Carlton-Hotel. Hier finden sich auch das vielseitige Gebäudeensemble Sony-Center, das Filmmuseum mit den Sammlungen zur Filmgeschichte, das Beisheim Center mit Hotels, Büros und Wohnkapitalen aber auch unzählige geschmackvolle Restaurants und Cafes.

Die neue Hauptstadt ist eine Museenstadt mit vielen wichtigen Prachtstücken der Weltkultur. Als Beispiel der Pergamonaltar und die Nofretete auch die attraktivste "Berlinerin" genannt, sowie alte und junge Könner, hat Berlin zu bieten. In Berlin ist eine sehr abwechslungsreiche Geschichte einer vormals gespaltenen Stadt erlebbar. In mehr als hundertsiebzig Museen werden Geschichtswerke, Kunst und Wissen bewahrt.


© Stadtführer-Berlin.de    Geschichte und Sehenswürdigkeiten Berlins.  Ihr Stadtführer für die Hauptstadt.    Alle Rechte sind vorbehalten.    Nutzungsbedingungen, Impressum