Stadtführer-Berlin.de

 

Berlin Geschichte

Berlin Geschichte 1237-1920

Berlin Geschichte 1933-1949

Berlin Geschichte 1953-1963

Berlin Geschichte 1989-1996

Berlin Geschichte 2000-2002

 

Berlin Sehenswürdigkeiten

Alexanderplatz

Berliner Dom

Berliner Fernsehturm

Berliner Siegessäule

Brandenburger Tor

Checkpoint Charlie

Friedrichstrasse

Gendarmenmarkt

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Kongresshalle

Kurfürstendamm

CityCube Berlin

Potsdamer Platz

Reichstag

Schloss Bellevue

Schloss Charlottenburg

Unter den Linden

Rathaus Schöneberg

Zoologischer Garten

 


Stadtführer-Berlin.de

Geschichte, Sehenswürdigkeiten und Stadtführungen Berlin

Brandenburger Tor


Das Brandenburger Tor ist das wichtigste Wahrzeichen der Hauptstadt Berlin und zugleich ein Staatssymbol mit dem reichliche geschichtliche Ereignisse verbunden werden.

So berühmt und beliebt wie es bei Besuchern aus aller Welt ist, darf das Brandenburger Tor bei einer Stadtführung Berlin nicht fehlen.

Es steht am Pariser Platz und wurde in den Jahren 1788 bis 1791 errichtet. Es ist sechsundzwanzig Meter hoch, fünfundsechzig Meter breit und elf Meter tief. Es ist auf Grundlage der Griechen gebaut worden, da man sich ein Tor auf der Akropolis zum Vorbild machte. Insgesamt hat das Tor fünf Durchfahrten. Es steht auf sechs fünfzehn Meter hohen Säulen.

Gekrönt wird das Brandenburger Tor durch eine fünf Meter hohe Skulptur. Sie verkörpert die Siegesgöttin, die eine Quadriga (einen von vier Pferden gezogenen Wagen) in die Stadt lenkt. Es dient zur Erinnerung an den Siebenjährigen Krieg und wurde auf Anweisung von dem preußischen Kaiser Wilhelm gebaut.

Mit dem Bau der Mauer 1961 war das Brandenburger Tor undurchquerbar, da es mitten im Sperrgebiet zwischen Ost und West stand. Es diente als Grenze zwischen Ost- und Westberlin und war somit auch die Grenze der NATO-Staaten, sowie der Warschauer Pakt Staaten. Doch nach dem Fall der Mauer wurde es wieder geöffnet und ist heute als Symbol für die Einheit bekannt. Heute bildet das Brandenburger Tor den Abschluss der Straße Unter den Linden.

Die schönsten Orte und Top Sehenswürdigkeiten in Berlin hautnah erleben:

Adresse: Pariser Platz 1, 10117 Berlin-Mitte

Anfahrt: Unter den Linden
S-Bahn: S1, S2
Bus: 100

 

Hotels für die Übernachtung nahe Brandenburger Tor:

The Ritz-Carlton auf dem Potsdamer Platz 3
Amelie Hotel Berlin in der Reinhardtstrasse 21
Hotel Kubrat in der Leipziger Strasse 21
Maritim Hotel Berlin in der Stauffenbergstrasse 26
Hotel Altberlin in der Potsdamer Strasse 67
 

Sehenswürdigkeiten für Berlin Stadtführungen und Touren nahe Brandenburger Tor:

Tiergarten
Reichstagsgebäude
Holocaust-Mahnmal
Siegessäule
Boulevard Unter den Linden


 

 

 

 

 



© Stadtführer-Berlin.de - Brandenburger Tor Stadtführung Berlin.

Alle Materialien zum Brandenburger Tor sind urheberrechtlich geschützt.
Es gelten obligatorisch: Nutzungsbedingungen, Datenschutz & Impressum