Stadtführer-Berlin.de

 

Berlin Geschichte

Berlin Geschichte 1237-1920

Berlin Geschichte 1933-1949

Berlin Geschichte 1953-1963

Berlin Geschichte 1989-1996

Berlin Geschichte 2000-2002

 

Berlin Sehenswürdigkeiten

Alexanderplatz

Berliner Dom

Berliner Fernsehturm

Berliner Siegessäule

Brandenburger Tor

Checkpoint Charlie

Friedrichstrasse

Gendarmenmarkt

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Kongresshalle

Kurfürstendamm

CityCube Berlin

Potsdamer Platz

Reichstag

Schloss Bellevue

Schloss Charlottenburg

Unter den Linden

Rathaus Schöneberg

Zoologischer Garten

 

 

Stadtführer-Berlin.de

Geschichte, Sehenswürdigkeiten und Stadtführungen Berlin

Kurfürstendamm


Der Kurfürstendamm  (umgangsspr. ebenfalls "Ku'damm") ist der weltbekannte Boulevard im Westen Berlins und befindet sich im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und ist eine 3,5 Kilometer lange Magistrale.

1542 wurde er angelegt und diente zunächst als Reitweg der Kurfürsten, der vom Berliner Stadtschloss ausging.

Nach vielen Überlegungen entschied man sich dazu die Straße auszubauen und aus ihr eine 53-Meter breite Prachtstraße zu machen. Somit war der Grundstein für einen Boulevard in Berlin gelegt.

Im ersten Weltkrieg entwickelte sie sich schnell weiter mit vielen vornehmen Wohnungen und viele Kaufzentren.

Im zweiten Weltkrieg hingegen wurden viele Teile durch die Allierten zerstört. In der Zeit des Kalten Krieges wollte man ihn als „Schaufenster des Westens“ neu ausbauen.

Heute gehört Kurfürstendamm zu den berühmtesten Straßen der Welt, diese lebhafte exklusive Einkaufs- und Flaniermeile der Hauptstadt steht im Mittelpunkt in der City-West. Bei einer Stadtführung Berlin ist Ku'damm eine gute Möglichkeit, das pulsierende Leben der Hauptstadt hautnah kennen zu lernen.  Doch es gibt noch mehr Gründe, den Kurfürstendamm zu besuchen als nur seine Shopping-Highlights. Der besondere Baustil vieler Gebäude macht den Ku'damm zu einem kulturellen Muss.

 

Adresse: Kurfürstendamm 1, 10707 Berlin-Wilmersdorf

Anfahrt: Zoologischer Garten
S-Bahn: S5, S7, S75, S9
U-Bahn: U2, U9
Bus: 100, 109, 110, 145, 149, 200, 204, 245, 249

 

 

Hotels für die Übernachtung nahe Kurfürstendamm:

Lindner Hotel auf dem Kurfürstendamm 24
Steigenberger auf dem Los-Angeles-Platz 1
NH Kurfürstendamm in der Grolmanstr. 41 
Hotel Augusta in der Fasanenstrasse 22
Grand City Hotel Zentrum in der Meinekestr. 10

 

Sehenswürdigkeiten für Berlin Stadtführungen und Touren nahe Kurfürstendamm:

Kaufhaus des Westens
Zoologischer Garden
Theater des Westens
Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
The Story of Berlin
Käthe-Kollwitz-Museum

 

Der Kurfürstendamm ist die Lebensader des Westteils der Stadt und eine der legendärsten Straßen weltweit. Zweifelsohne ein Highlights bei einer Stadtführung in Berlin. Der Ku'damm ist die einflussreichste Einkaufsstraße der Metropole. Große und kleine Warenhäuser, Boutiquen und Spezialitätenrestaurants laden zum Shoppen, Bummeln und Genießen ein. Unzählige Mode- und Schuhgeschäfte, Parfümerien und Juweliere für gehobene und handverlesene Luxusmarken prägen diese Straße, dazwischen gibt es ausgefallene und einladende Bars und Cafés. Der Ku'damm und seine Seitenstraßen bilden das Herzstück der Shoppingszene, dies ist eine gute Gelegenheit für einen ausgelassenen Spaziergang und Souvenireinkäufe.

 

Die öfter gestellten Fragen bei Ihrer Stadtführung:

Was gibt es auf dem Kurfürstendamm?
Was kann man am Ku'damm machen?
Warum heißt es Kurfürstendamm?
Wann wurde der Ku'damm angelegt?
Welche bedeutende Ereignisse sind mit dem Kurfürstendamm verbunden? 

 

 

 

 

 



© Stadtführer-Berlin.de - Kurfürstendamm Stadtführung Berlin.

Text- und Bildmaterialien zum Kurfürstendamm sind urheberrechtlich geschützt.
Es gelten obligatorisch: Nutzungsbedingungen, Datenschutz & Impressum